Veranstaltungen

21.11.2018 - Schulverpflegung in Bewegung

Am 21.11.2018 findet in Hannover die Fachtagung „Schulverpflegung in Bewegung“ statt. In diesem Jahr werden die Erfahrungen und Themen der Teilnehmenden in den Mittelpunkt der Tagung gestellt, die im Design eines „Open Space“ durchgeführt wird. Dabei bestimmen die Teilnehmenden, an welchen Themen Sie arbeiten wollen. Den Aufschlag für das „Open Space“ macht Dr. Arne Göring von der Universität Göttingen mit seinem Impuls „Neue Ansätze und Ideen für die Lebenswelt Schule“. An der Fachtagung teilnehmen und aktiv mitdiskutieren wird zudem Frau Ministerin Barbara Otte-Kinast (Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, ML). Wir freuen uns auf Sie und sind gespannt auf Ihre Themen, Fragen und Visionen rund um das Thema „Schulverpflegung in Bewegung“.

Nähere Informationen zur Fachtagung entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Datum: 21.11.2018
Zeit: 09:30-16:00 Uhr
Ort: Akademie des Sports im LandesSportBund Niedersachsen e. V., Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover
Veranstalter: Kooperationsveranstaltung der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen, der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. – Sektion Niedersachsen, der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V., der Akademie des Sports im LSB Niedersachsen e. V., der Verbraucherzentrale Niedersachsen e. V. und dem Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Zielgruppe: Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulträger, pädagogische Fachkräfte, Caterer und Mitarbeitende der Mensen, Schülerinnen und Schüler, Elternvertreter sowie Interessierte aus den Bereichen Bildung, Ernährung, Gesundheit, Politik, Bewegung und Sport

Die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie unter folgendem Link: Schulverpflegung in Bewegung 2018

27.11.2018 - Bio in der Kita- und Schulverpflegung – Umsetzungsideen für den Alltag

Datum: 27.11.2018
Zeit: 15:30 – 19:30 Uhr
Ort: Montessori-Schule Osnabrück, Ernst-Sievers-Str. 56 – 58, 49078 Osnabrück
Veranstalter: U.plus, Agentur für Umweltkommunikation des Umweltzentrum Hannover e.V.
Kosten: Kostenfrei

In vielen Schulen und Kindertagesstätten besteht der Wunsch, eine möglichst nachhaltige Verpflegung anzubieten. Dies ist in der Praxis nicht immer einfach. Umso wichtiger ist es, Erfahrungen miteinander zu teilen. In dem Workshop werden Ihnen Rahmenbedingungen vorgestellt, die eine nachhaltige Verpflegung von Kindern und Jugendlichen braucht und die Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie biologische, saisonale und regionale Produkte in die Verpflegung einzubringen.

Hier finden Sie die Einladung und das Programm.

03.12.2018 - Regionale Lehrerfortbildung "SchmExperten in der Lernküche" in Hannover

Jugendliche für ausgewogenes Essen zu begeistern ist nicht einfach, aber möglich. Das Unterrichtsmaterial "SchmExperten in der Lernküche" des Bundeszentrums für Ernährung macht Jugendliche fit für ein gesundheitsorientiertes Verhalten im Alltag. Hier wird unter anderem die Zubereitung warmer Speisen mit bildungsrelevanten Themen und Inhalten zur Ernährungs- und Verbraucherbildung verknüpft, wie beispielsweise Esskultur, Einkauf und Kennzeichnung.

Lernen Sie das umfangreiche Material im Rahmen der Regionalen Lehrerfortbildung kennen!

Datum: 03. Dezember 2018
Zeit: 14:00 bis 17:30 Uhr
Ort: Integrierte Gesamtschule Kronsberg, Kattenbrookstrift 30, 30539 Hannover
Referentin: Melanie Brauckmann im Auftrag des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE)
Veranstalter: Bundeszentrum für Ernährung in Kooperation mit der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen
Kosten: Kostenfrei

Inhaltliche Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte an Paula Stille (im Auftrag des BZfE)
Telefon: 0221/9727415
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier finden Sie die Einladung zu der Regionalen Lehrerfortbildung.

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

04.12.2018 - Regionale Lehrerfortbildung "Ernährungsführerschein" in Lüneburg

Mit dem Ernährungsführerschein liegt ein Unterrichtskonzept für die dritten und vierten Klassen vor, bei dem der praktische Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten im Vordergrund steht. Dabei geht es vor allem darum, Kinder zu motivieren und zu befähigen, selbst in die Küche zu gehen und kleine Gerichte eigenhändig zuzubereiten. Der Ringordner führt die Lehrkräfte durch sieben Doppelstunden, in denen die Kinder Grundlagen der Lebensmittelkunde, der Essenszubereitung, Hygiene- und Tischregeln kennen lernen und praktisch einüben. Die ausführlich beschriebenen Unterrichtsverläufe, Materiallisten und Arbeitsblätter in verschiedenen Niveaustufen unterstützen den Pädagogen bei der Umsetzung. In dem Ringordner befinden sich außerdem 30 Prüfungsfragebögen und Führerscheindokumente sowie das Poster zur Ernährungspyramide. Ein Downloadlink führt zu allen Kopiervorlagen und zu den Elternbriefen in 8 Sprachen.

In dieser Fortbildung bekommen Sie einen grundlegenden Einblick in den Ernährungsführerschein und seine Umsetzung in Grund- und Förderschulen. Sie lernen Kater Cook und die aid-Ernährungspyramide kennen, den Ablauf der Unterrichtseinheiten, die Einbettung in fächerübergreifende Konzepte und bekommen hilfreiche Tipps zur Umsetzung und eine Praxisdemonstration.

Datum: 04. Dezember 2018
Zeit: 14:00 – 17:00 Uhr
Ort: Niedersächsische Landesschulbehörde, Regionalabteilung Lüneburg, Auf der Hude 2, 21339 Lüneburg, Raum 0.253
Veranstalter: Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen
Kosten: kostenfrei

Hier finden Sie das komplette Einladungsschreiben . Eine Online-Anmeldung ist bis zum 23.11.2018 möglich.

Oktober/November 2018: Esskultur? Nachhaltig? Na klar! Nachhaltige Ernährung in KITA, Schule und Einrichtungen der Sozialen Arbeit

Die Fortbildung beleuchtet nicht nur die soziale Situation des Essens, sondern auch die Mahlzeitengestaltung. Dabei werden nachhaltige, regionale, gesundheitsförderliche und politische Bildungsaspekte angesprochen. Die Weiterbildung soll die Teilnehmenden in die Lage versetzen und unterstützen, auch für ihre Einrichtung ein Konzept zur nachhaltigen Ernährung zu erstellen und umzusetzen.

Termine: 25.-27.10. und 15.-17.11.2018
Ort: Universität Vechta, Driverstraße 22,49377 Vechta, Raum A 108
Veranstalter: Universität Vechta
Zielgruppe: Personen an, die sich gegenwärtig oder zukünftig für Verpflegungskonzepte und deren curriculare Verankerung im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung in ihrer Institution einsetzen (möchten). Ein Abschluss und praktische Tätigkeit als ErzierherIn, SozialarbeiterIn oder LehrerIn sind sinnvoll.
Kosten: 350,00 € (Details siehe Flyer)

Weiterführenden Informationen zum Inhalt und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Flyer der Universität Vechta.

Oktober/November 2018 - Webinare des Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB)

Der Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB) bietet eine Reihe von kostenfreien Webinaren für Eltern, Lehrer und Erzieher rund um das Thema „Betreuung und Versorgung von Kindern mit Nahrungsmittelallergien“ an.

1. Am Mittwoch, 10. Oktober 2018, 17 Uhr wird Frau Mandy Ziegert, Ernährungsfachkraft Allergologie, DRK Kliniken Berlin zu „Lebensmittelallergien bei Kindern und Jugendlichen“ in Abgrenzung zu anderen Unverträglichkeitsreaktionen sowie mit praktischen Tipps zur Unterstützung im Alltag aufklären.
Link zur Anmeldung: https://attendee.gotowebinar.com/register/5701603701260661249

2. Am Dienstag, 6. November 2018, 17 Uhr wird Herr Eberhard Ziegler, DGUV Bundesverband zur „Rechtliche Bewertung der Hilfe bei einer anaphylaktischen Reaktion in Kitas und Schulen aus Sicht der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)“ - unter Berücksichtigung der versicherungsrechtliche Situation von Kindern und Erziehern/ Lehrern sowie haftungsrechtlichen Aspekten referieren.
Link zur Anmeldung: https://attendee.gotowebinar.com/register/1145478204412941826

3. Am Montag, 26. November 2018, 17 Uhr wird Frau Britta Stöcker, Kinder- und Jugendärztin und AGATE Anaphylaxietrainerin, Bonn aufzeigen, was bedeutet „Im Notfall sicher handeln“ – Notfallmanagement bei schweren allergischen Reaktionen in Kita und Schule“.
Link zur Anmeldung: https://attendee.gotowebinar.com/register/5560988257077451779

Die Teilnahme an allen Webinaren ist kostenfrei.

Bitte entnehmen Sie weitere Information der DAAB Website https://www.daab.de/webinare-2018/webinare-zu-anaphylaxie/

21.02.2019 - Regionale Lehrerfortbildung "Ernährungsführerschein" in der GS Melledorf

Mit dem Ernährungsführerschein liegt ein Unterrichtskonzept für die dritten und vierten Klassen vor, bei dem der praktische Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten im Vordergrund steht. Dabei geht es vor allem darum, Kinder zu motivieren und zu befähigen, selbst in die Küche zu gehen und kleine Gerichte eigenhändig zuzubereiten. Der Ringordner führt die Lehrkräfte durch sieben Doppelstunden, in denen die Kinder Grundlagen der Lebensmittelkunde, der Essenszubereitung, Hygiene- und Tischregeln kennen lernen und praktisch einüben. Die ausführlich beschriebenen Unterrichtsverläufe, Materiallisten und Arbeitsblätter in verschiedenen Niveaustufen unterstützen den Pädagogen bei der Umsetzung. In dem Ringordner befinden sich außerdem 30 Prüfungsfragebögen und Führerscheindokumente sowie das Poster zur Ernährungspyramide. Ein Downloadlink führt zu allen Kopiervorlagen und zu den Elternbriefen in 8 Sprachen.

In dieser Fortbildung bekommen Sie einen grundlegenden Einblick in den Ernährungsführerschein und seine Umsetzung in Grund- und Förderschulen. Sie lernen Kater Cook und die aid-Ernährungspyramide kennen, den Ablauf der Unterrichtseinheiten, die Einbettung in fächerübergreifende Konzepte und bekommen hilfreiche Tipps zur Umsetzung und eine Praxisdemonstration.

Datum: 21. Februar 2019
Zeit: 14:00 – 17:00 Uhr
Ort: Grundschule Mellendorf, Am Roye-Platz 3, 30900 Wedemark
Veranstalter: Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen
Kosten: kostenfrei

Eine Online-Anmeldung ist bis zum 07.02.2019 möglich.

DGE-Fortbildungsangebot die Gemeinschaftsverpflegung

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) bietet im ersten Halbjahr 2018 wieder Seminare für Küchenfachkräfte in der Gemeinschaftsverpflegung an.

In den Seminaren werden die DGE-Qualitätsstandards vorgestellt und gezeigt, wie diese im Berufsalltag umsetzt werden können. Gemeinsam wird ein Speiseplan erarbeitet, der den Kriterien der DGE-Qualitätsstandards entspricht und der fachliche Erfahrungsaustausch mit Kollegen/innen anderer Einrichtungen wird ermöglicht. Wissenswertes zu den lebensweltspezifischen Besonderheiten, wie beispielsweise Ernährungsbildung in der Kita, Akzeptanzförderung in der Schulverpflegung oder Kommunikation mit dem Gast in der Betriebsverpflegung wird vermittelt.

Die Tischgäste profitieren von der professionellen Umsetzung der Seminarinhalte in den Einrichtungen.

170117 ML Logo Frderung


 Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)
Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen
Kontakt | Impressum | Datenschutz

IN FORM Logo Kooperation rgb